VAB-O

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO)

Ausbildungsziele

In dieser Klasse wird das Erlernen der deutschen Sprache mit Einblicken in die deutsche Kultur und der Vermittlung von alltagsbezogenen / beruflichen Grundkenntnissen verbunden.

Die Unterrichtsinhalte orientieren sich hierbei an den Lehrplänen für das Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf (VAB). Der Erwerb von Deutschkenntnissen, mit dem Ziel die Niveaustufe A2 zu erreichen, steht jedoch im Mittelpunkt in allen Unterrichtsfächern.

Aufnahmebedingungen

Die VAB-O Klasse richtet sich zu allererst an jugendliche Migranten und Asylbewerber ohne bzw. mit nur geringen deutschen Sprachkenntnissen. Eine Aufnahme während des laufenden Schuljahres ist möglich.

Dauer der Ausbildung

Der Besuch des VAB-O dauert 1 Schuljahr. Sollte nach einem Jahr das Sprachniveau von A2 nicht erreicht werden, kann der Jugendliche das VAB-O ein zweites Schuljahr besuchen.

Im Anschluss daran können die jungen Menschen das reguläre Vorbereitungsjahr Arbeit / Beruf (VAB) zur weiteren Berufsvorbereitung absolvieren und einen, dem Hauptschulabschluss gleichwertigen, Bildungsstand erreichen.

Idealerweise können die Schülerinnen und Schüler auch direkt eine Berufsausbildung beginnen oder eine Beschäftigung in der freien Wirtschaft aufnehmen.

Kosten der Ausbildung

Ein Schulgeld wird nicht erhoben. Die Kosten für eventuelle Exkursionen zur Berufserkundung werden gesondert berechnet.

Bewerbung

Für Ihre Bewerbung benötigen wir:
– Aufnahmeantrag
– tabellarischen Lebenslauf mit Lichtbild
– Sonstige Zeugnisse
– Zeugnisse sind als beglaubigte Kopien vorzulegen

Die Bewerbung richten Sie an:
Oberlinhaus Freudenstadt e.V.
Herrn Direktor Averbeck
Wildbaderstraße 20
72250 Freudenstadt