Kinderpflege

Lerninhalte_Kinderpflege_660x250

Kinderpflege

Ausbildungsziele

Als staatlich anerkannte Kinderpflegerin / als staatlich anerkannter Kinderpfleger arbeiten Sie mit Kindern bis zu 10 Jahren, die Sie in Ihrer Entwicklung begleiten. Sie erkennen die Bedürfnisse der Kinder und können in angemessener Weise darauf reagieren. Sie verfügen über soziale und fachliche Kompetenzen, die es Ihnen ermöglicht, in Familien und familienergänzenden Einrichtungen Kinder verantwortungsvoll zu erziehen.
Während Ihrer Ausbildung erwerben Sie daher grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in unterschiedlichen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern. Durch die Verbindung von Schule und Praxis erweitern und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse beständig. Ergänzt wird die berufsfachliche Ausbildung durch gesellschaftliche, christlich-religiöse und berufsübergreifende Bildungsinhalte.

Aufnahmebedingungen

Die Ausbildungsverordnung für Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger schreibt die erfolgreich bestandene Hauptschulprüfung oder den Abschluss eines gleichwertigen Bildungsgangs vor. Im Fach Deutsch sowie als Notendurchschnitt aller Fächer muss mindestens die Note befriedigend erzielt werden.
Ergänzend setzen wir ein 3-wöchiges Praktikum im Kindergarten voraus.

Sie können sich bereits ein Jahr vor Ausbildungsbeginn an unserer Schule bewerben. Senden Sie uns bitte dazu folgende Unterlagen:

  • das zuletzt erworbene Zeugnis der allgemein bildenden Schule
  • den Nachweis über das erforderliche Praktikum im Kindergarten
  • gegebenenfalls den Nachweis über weitere Praktika oder Tätigkeiten im Berufsfeld von Kinderpflegerinnen und Kinderpflegern
  • Lebenslauf
  • 3 LichtbilderFügen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Wir freuen uns über eine große Anzahl von Bewerbungen und werden unsere Schulplätze aufgrund der von Ihnen vorgelegten Unterlagen und des schulinternen Aufnahmeverfahrens vergeben.

Dauer der Ausbildung und Prüfungen

Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Kinderpflegerin / zum staatlich anerkannten Kinderpfleger dauert 3 Jahre. Die ersten beiden Jahre der Ausbildung finden an der Schule mit begleitenden Praktika statt und schließen mit der schulischen Prüfung ab. Danach schließt sich das einjährige Berufspraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung an, dass nach erfolgreicher Prüfung zur staatlichen Anerkennung führt.

Arbeitsfelder

Als staatlich anerkannte Kinderpflegerin / staatlich anerkannter Kinderpfleger arbeiten Sie vorwiegend in den folgenden Arbeitsfeldern

Tageseinrichtung für Kinder (Kindertagesstätten, Kindergarten, Hort, Kinderkrippe)
Familien und Tagespflege

Kosten der Ausbildung

Während der schulischen Ausbildungszeit fallen folgende Kosten an:
Jährliche Pauschale für Fotokopien, Werkmaterialien           70 €

Kosten für Studienfahrten und eventuell anfallender Verwaltungsaufwand für Prüfungen werden gesondert berechnet.