Berufspraktikum

Berufspraktikum

Das dritte Ausbildungsjahr dient als Berufspraktikum mit tariflichen Verdienstmöglichkeiten der Vertiefung der Ausbildung und der Einarbeitung in das Berufsfeld sozialpädagogischer Einrichtungen. Entsprechend der Ausbildungsverordnung ist es innerhalb von fünf Jahren nach der schulischen Ausbildung zu absolvieren.Sie arbeiten in Ihrem Berufspraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung in der Region, die Sie selbst auswählen. Der Ausbildungsvertrag bedarf der Genehmigung durch die Schule.

Als Berufspraktikant/in werden Sie durch Lehrkräfte der Schule betreut. Sie nehmen an den 6- 10 Studientagen der Schule teil und bearbeiten im Verlauf des Jahres Aufgaben, die die Schule Ihnen stellt.

Sie beenden dieses Berufspraktikum mit der Abschlussprüfung, die Sie zur staatlichen Anerkennung führt.