Orientierung am Kind

Das Kind im Mittelpunkt

Wir betreuen unsere Kinder überwiegend in altershomogenen Gruppen.
Am Anfang steht die mit den Eltern aktiv gestaltete Eingewöhnung nach dem Berliner Modell: Wir versuchen dem Kind einen sanften Einstieg in die Kinderkrippe zu ermöglichen.
Diese Eingewöhnung erfolgt mit einer vertrauten familiären Person und erstreckt sich, je nach individuellem Bedarf, über einen Zeitraum von 2 bis 4 Wochen.

Wir orientieren uns in der Krippe an der Pädagogik der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler: Wir vermitteln Geborgenheit durch stabile Beziehungen zu den Kindern, zudem beobachten wir die kindlichen Signale und fördern im Dialog mit dem Kind das Kommunikations- und Sozialverhalten.
Wir bieten dem Kind eine Lernumgebung, die seinen aktuellen Entwicklungsbestrebungen entspricht und arbeiten bedürfnis- und interessensorientiert mit dem Kind.

kinderkrippe-schlaf-raum-660x495